ToDo-Liste

ToDo-Liste

Es gibt ziemlich viele Filme, die dem Mindfuck zugeordnet werden. Deshalb wird dieser Blog noch lange Zeit mit neuen Rezensionen befüllt werden. Damit Ihr nicht vergeblich nach bestimmten Filmen sucht, könnt Ihr hier eine alphabetische Liste aller noch nicht rezensierten Filme einsehen, die ich für Mindfuck halte oder die andere Internetseiten als Mindfuck ansehen. Ich werde diese Liste nach und nach abarbeiten. Natürlich hat die Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Gegenteil: Ich freue mich über Eure Vorschläge und Ideen in den Kommentaren.

A

A beautiful Mind (USA 2001, Ron Howard)
A Scanner Darkly (USA 2006, Richard Linklater)
Abbitte (Großbritannien/Frankreich/USA 2007, Joe Wright)
Audition (Japan 1999, Takashi Miike)

B

Basic (USA/Deutschland 2003, John McTiernan)
Being John Malkovich (USA 1999, Spike Jonze)
Black Swan (USA 2010, Darren Aronofsky)

D

Dämon (USA 1998, Gregory Hoblit)
Das Leben des David Gale (USA 2003, Alan Parker)
Dead End (Frankreich/USA 2003, Jean-Baptiste Andrea, Fabrice Canepa)
Dédales (Frankreich/Belgien 2003, René Manzor)
Der Fluch der 2 Schwestern (USA/Kanada/Deutschland 2009, The Guard Brothers)

E

eXistenZ (Kanada/Großbritannien 1999, David Cronenberg)

F

Farmhouse (USA 2008, George Bessudo)
Fear and Loathing in Las Vegas (USA 1998, Terry Gilliam)

H

Hellraiser: Hellseeker (Kanada/USA 2002, Rick Bota)
Hide and Seek (USA/Deutschland 2005, John Polson)
High Tension (Frankreich/Italien/Rumänien 2003, Alexandre Aja)
Holy Motors (Frankreich/Deutschland 2012, Leos Carax)
Hypnos (Spanien 2004, David Carreras)

I

Images – Spiegelbilder (Großbritannien/USA 1972, Robert Altman)
Inception (USA/Großbritannien 2010, Christopher Nolan)
Inland Empire (Frankreich/Polen/USA 2006, David Lynch)

L

Living in Oblivion (USA 1995, Tom DiCillo)
Love me (Frankreich 2000, Laetitia Masson)
Lulu on the Bridge (USA 1998, Paul Auster)

M

Mindwarp (USA 1992, Steve Barnett)
Mr. Nobody (Belgien/Deutschland/Kanada/Frankreich 2009, Jaco Van Dormael)
Mulholland Drive (Frankreich/USA 2001, David Lynch)

N

Next Door (Norwegen 2005, Pal Sletaune)

O

Oblivion (USA 2013, Joseph Kosinski)

P

Pandorum (Deutschland/Großbritannien 2009, Christian Alvart)
Passengers (USA/Kanada 2008, Rodrigo Garcia)

R

Room 6 (USA 2006, Michael Hurst)

S

Session 9 (USA 2001, Brad Anderson)
Soul Survivors (USA 2001, Steve Carpenter)
Spider (Kanada/Großbritannien/Frankreich 2002, David Cronenberg)
Sublime (USA 2007, Tony Krantz)
Susan’s Plan (USA 1998, John Landis)
Swimming Pool (Frankreich/Großbritannien 2003, François Ozon)
Synecdoche, New York (USA 2008, Charlie Kaufman)

T

The Art of Dying – Die Kunst zu sterben (Spanien 2000, Álvaro Fernández Armero)
The Dark Hours (Kanada 2005, Paul Fox)
The Escapist (Großbritannien/Irland 2008, Rupert Wyatt)
The Fountain (USA/Kanada 2006, Darren Aronofsky)
The Game (USA 1997, David Fincher)
The Heart of the Warrior (Spanien 1999, Daniel Monzón)
The Illusionist (USA/Tschechische Republik 2006, Neil Burger)
The Jacket (USA/Deutschland 2005, John Maybury)
The Machinist (Spanien/USA 2004, Brad Anderson)
The Number 23 (USA/Deutschland 2007, Joel Schumacher)
The Others (USA/Spanien/Frankreich/Italien 2001, Alejandro Amenábar)
The Thirteenth Floor (Deutschland/USA 1999, Josef Rusnak)
The Tree of Life (USA 2011, Terrence Malick)
Tracey Fragments (Kanada 2007, Bruce McDonald)
Twin Peaks: Fire Walk with Me (Frankreich/USA 1992, David Lynch)

U

Upstream Color (USA 2013, Shane Carruth)

V

Vanilla Sky (USA/Spanien 2001, Cameron Crowe)
Videodrome (Kanada 1983, David Cronenberg)

W

Wes Craven’s Carnival of Souls (USA 1998, Adam Grossman)
Wild Things (USA 1998, John McNaughton)

Z

Zwielicht (USA 1996, Gregory Hoblit)

Diese Liste beinhaltet ausschließlich noch nicht rezensierte Filme. Eine Übersicht von schon rezensiertem Mindfuck findet Ihr hier.

9 comments on “ToDo-ListeAdd yours →

  1. Hi, super Liste. Die meisten Filme habe ich noch nicht gesehen. An Horrorfilmen hatte ich mich eine Zeitlang abgesehen. Vielleicht wage ich mich dank Deiner Liste mal an den einen oder anderen heran.

    Ein Film gehört IMHO noch auf die Liste:
    The Game von David Fincher, mit einem grandiosen Michael Douglas in der Hauptrolle. Sean Penn hat auch eine kleine, jedoch keinesfalls zu verachtende Rolle.

  2. Habe gerade Deine Seite entdeckt als ich nach Rezensionen für Beyond the Bridge gesucht habe. Bin hängen geblieben und hab ein wenig gestöbert – hat richtig Spaß gemacht!

    Dein Blog wurde gleich zu den Favoriten hinzugefügt, freue mich schon auf die nächsten Reviews! 😉

  3. Servus, sehr coole Seite für Filmideen!
    Allerdings würde ich gerne noch meinen persönlichen Liebling hinzufügen / vorschlagen: Stereo. Deutsche Produktion mit Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel im Cast.
    Viel Spaß damit 😉

    1. Hallo und danke für Dein Feedback. Stereo taucht nicht auf dieser Liste auf, weil ich dazu schon einen Artikel geschrieben habe. Der Film hat mich nicht zu 100 % überzeugt, aber er hatte auch ganz klar seine guten Momente. Meine ausführliche Meinung findest Du unter http://www.mindfuck-film.de/stereo/

      1. okay sorry, dein feedback hatte ich vorher nicht gesehen… Stereo bleibt rotzdem einer meiner großen favoriten. aber geschmäcker sind halt verschieden 🙂

    1. Oh stimmt. Die habe ich beide vor ewigen Zeiten mal gesehen und schon wieder völlig vergessen. Gerade Das Leben des David Gale fand ich damals richtig gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.