Die Vorahnung

Unsortiert und unpräzise

Unsere Bewertung
Eure Bewertung
[Anzahl der Stimmen: 8 Durchschnitt: 3.4]

Mindfuck-Level: Anfänger

Sandra Bullock ist zweifellos einer der größten weiblichen Hollywood-Stars der vergangenen Jahrzehnte. Sie gewann den Oscar und den Golden Globe und spielte in die Hauptrolle in vielen kommerziell erfolgreichen Filmen. Sie gehört zu den wenigen Schauspielerinnen, die Hauptrollen spielen, zu denen es keine gleichwertige männliche Rolle gibt. Dies tut sie auch in Die Vorahnung (Originaltitel: Premonition), dem Hollywood-Debut des deutschen Regisseurs Mennan Yapo. Dass es Yapos einziger US-Film blieb, ist Bullock dabei noch am wenigsten anzukreiden.

Zeitsprünge und Vorahnungen

Das Familienglück von Linda Hanson (Sandra Bullock) und ihren beiden Töchtern Megan und Bridgette wird jäh zerstört, als Lindas Mann Jim (Julian McMahon) während einer Geschäftsreise einen tödlichen Autounfall hat. Linda wird vom Sheriff am Donnerstag informiert, dass sich der Unfall bereits Mittwoch ereignet hat. Abends schläft sie auf der Couch ein, erwacht aber in ihrem Bett. Im Wohnzimmer trifft sie Jim, der offenbar höchst lebendig ist. Er erwähnt, dass er zu spät zu seinem Montagsmeeting kommen würde, und macht sich auf den Weg zur Arbeit. Linda hält Jims Tod für einen sehr realistischen Alptraum, doch als sie am folgenden Tag aufwacht, warten ihre Angehörigen auf sie. Es ist der Tag von Jims Beerdigung. Linda findet Beruhigungstabletten im Waschbecken, die ihr offenbar von einem Dr. Roth (Peter Stormare) verschrieben wurden.

Zu ihrer Bestürzung hat Bridgette schwere Schnittverletzungen im Gesicht, die Linda sich nicht erklären kann. Auf der Beerdigung bemerkt Linda eine abseits stehende Frau, doch diese fährt davon, als Linda sie zur Rede stellen will. Abends wird Linda von Dr. Roth abgeholt: Angesichts von Lindas Verwirrung und den unerklärten Verletzungen von Bridgette hat Lindas Mutter eine Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik veranlasst. Trotzdem wacht Linda wieder in ihrem eigenen Bett auf. Jim ist am Leben und Bridgette unverletzt. Sie sucht Dr. Roth auf, der sie nicht erkennt und ihr letztlich ein Beruhigungsmittel verschreibt.

Linda sucht Jim in seinem Büro auf und erkennt in seiner neuen Kollegin Claire (Amber Valletta) die Frau von der Beerdigung. Als am Nachmittag ein Sturm aufzieht, will Linda mit den Kindern schnell in den Garten laufen, um die Wäsche abzunehmen. Dabei läuft Bridgette in eine Glasscheibe und trägt Schnittwunden im Gesicht davon. Schließlich begreift Linda: Sie erlebt die Wochentage nicht in der normalen Reihenfolge. Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag hat sie schon erlebt, Sonntag, Mittwoch und Freitag fehlen noch.

Kampf gegen das Schicksal – Das Ende von Die Vorahnung

Die Auflösung von Die Vorahnung

Als Linda das nächste Mal erwacht, stellt sie fest, dass Freitag ist. Sie sucht Claire auf, die zugibt, dass Jim und sie einen Seitensprung geplant hatten. Bei der Lebensversicherung erfährt Linda, dass Jim kurz vor seinem Tod die Auszahlungssumme verdreifacht hat. Linda ist unschlüssig, ob Jims Tod nicht sogar das beste für sie ist. Als nächstes erlebt sie den vorhergehenden Sonntag. Sie schickt Jim mit den Kindern auf einen Ausflug, sucht bei einem Priester nach Rat und besucht die Unfallstelle. Abends schläft sie in Jims Armen ein. Sie wacht am Mittwoch wieder auf und ist fest entschlossen, Jim zu retten. Sie fährt ihm nach. Jim hatte eigentlich für diesen Tag den Seitensprung mit Claire geplant, doch er sagt ihr ab. Linda ruft ihn an und überredet ihn zur Umkehr. Allerdings wendet Jim genau an der Unfallstelle und wird dabei vor Claires Augen von einem Tanklaster gerammt. Jim ist sofort tot. Der Film endet mit einem Zeitsprung: Linda und die Kinder wollen umziehen und Linda erwartet ihr drittes Kind – offensichtlich von Jim.

[collapse]

Kampf gegen die Logik – Der Mindfuck von Die Vorahnung

Analyse des Mindfuck von Die Vorahnung

Der Mindfuck von Die Vorahnung ergibt sich aus der Reihenfolge, in der Linda die Wochentage erlebt. Während sie nur das Wissen der bereits erlebten Tage besitzt, läuft die Woche für alle anderen normal. Manchmal erlebt Linda dadurch auch die Konsequenzen ihrer Handlungen, bevor sie diese Handlungen tatsächlich ausführt. So findet sie am dritten Tag ihrer Wahrnehmung, dem Samstag, die Beruhigungsmittel im Waschbecken, die sie am vierten Tag, dem Dienstag, dort hineinschüttet. Lindas Handlungen erscheinen dabei als vorherbestimmt.

Obwohl sie teilweise weiß, was passieren wird, kann sie den Ereignissen keine neue Wendung geben. Im Gegenteil: Es ist zumindest diskutabel, ob sie Jims Unfall nicht durch ihr Eingreifen überhaupt erst auslöst. Leider ist die Umsetzung des Mindfuck eher unpräzise. Ein wichtiges Handlungselement sind Bridgettes Gesichtsverletzungen, welche sie sich am Dienstag zuzieht. Sie sorgen für einen Schock und ein Rätsel, da sie im Übergang vom zweiten zum dritten Tag in Lindas Erleben plötzlich da sind. Weil sie sich offenbar niemand erklären kann, spielen sie sogar eine wichtige Rolle in Lindas Einweisung in eine psychiatrische Klinik. Am ersten Tag in Lindas Erleben, dem Donnerstag, sind die Verletzungen jedoch noch nicht da. Nur dadurch erhalten sie ihren mysteriösen Status – ein grober handwerklicher Fehler oder eine bewusste Entscheidung, den emotionalen Effekt über einen in sich geschlossenen Mindfuck zu stellen.

[collapse]

Fazit

Die Vorahnung ist ein Film über eine Frau in einer emotionalen Ausnahmesituation, der sich zu einem leicht kitschigen Plädoyer für die immerwährende Liebe und die Kraft der Familie entwickelt. Diese vergleichsweise banale Botschaft soll durch den Mindfuck in eine innovative Form überführt werden. Durch die unpräzise Handhabung des Mindfuck funktioniert dieser jedoch nur eingeschränkt: Mindfuck-Zuschauer sind es gewohnt, auch auf kleine Details zu achten, da ist der Umgang mit Bridgettes Gesichtsverletzung ein extrem störendes oder gar frustrierendes Element. Für einen Blog über Mindfuck ist die logische Konsequenz daraus eine Bewertung mit nur einem Stern. Und auch ohne Berücksichtigung des Mindfucks ist Die Vorahnung ein bestenfalls durchschnittlicher Film.

Weiterführende Links

Die Vorahnung bei www.imdb.com
Die Vorahnung bei www.rottentomatoes.com

Bildnachweis: Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Studiocanal Home Entertainment

0 comments on “Die VorahnungAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung laut DSGVO

error: Content is protected !!