Filmposter Hinter den Augen die Dämmerung

Hinter den Augen die Dämmerung

Geschichten wiederholen sich
Print Friendly, PDF & Email
Unsere Bewertung
Eure Bewertung
[Anzahl der Stimmen: 0 Durchschnitt: 0]

Mindfuck-Level: Experte

Historisch gesehen gehören Horror und Mindfuck oft zusammen: Übernatürliche Ereignisse, eine verzerrte Wahrnehmung der Welt und das Verwischen von Grenzen zwischen verschiedenen Realitätsebenen zählen zu den häufigsten verbindenden Elementen. So überrascht es nicht, dass Hinter den Augen die Dämmerung aka Dawn Breaks Behing the Eyes, der die Einflüsse des europäischen Horrorfilms der 60er und 70er gar nicht erst zu leugnen versucht, zahlreiche Mindfuck-Elemente verwendet. Regisseur Kevin Kopacka ist Mindfuck-Fans unter Umständen schon durch seinen Vorgänger-Film HAGER ein Begriff.

Erblasten

Margot (Luisa Taraz) hat ein Schloss geerbt und macht sich mit ihrem Mann Dieter (Frederick von Lüttichau) auf den Weg, um das verfallene Gemäuer zu besichtigen. Während Dieter im Keller eine unheimliche Begegnung hat, erscheint Margot plötzlich ein geheimnisvoller Fremder, der sie küsst, sich aber kurz darauf wieder in Luft auslöst. Da Dieter seine Autoschlüssel im Keller verloren hat und dort keinesfalls im Dunkeln suchen möchte, verbringt das Paar die Nacht im Schloss.

Immer wieder kommentieren körperlose Stimmen ihre Schritte. Darüber hinaus sind immer wieder andere Personen zu sehen, die das Geschehen zu beobachten scheinen. Je länger der Aufenthalt dauert, desto mehr wird zudem klar, dass die Ehe von Margot und Dieter am Ende ist. Dieter scheint impotent zu sein. Margot möchte das Schloss behalten und Dieter verlassen. Dieser schlägt sie mit einer Peitsche nieder, die er im Keller gefunden hat. Dieter wird selbst niedergeschlagen und als er wieder zu sich kommt, wird er von Margot entmannt.

Szenenbild Hinter den Augen die Dämmerung
Quelle: Crossbones GmbH, DVD: Hinter den Augen die Dämmerung

Befreiung – Das Ende von Hinter den Augen die Dämmerung

Die Auflösung von Hinter den Augen die Dämmerung

Das beobachtende Augenpaar, das schon zuvor mehrmals zu sehen war, erweist sich als das von Regisseur Gregor (Jeff Wilbusch). Anscheinend waren die Geschehnisse rund um Margot und Dieter die Handlung eines Films innerhalb des Films. Es ist der letzte Drehtag und anschließend will die Crew den Abschluss des Filmprojekt gebührend feiern. Die Party endet im Drogenexzess – ganz zum Verdruss von Gregors Partnerin und Assistentin Eva (Anna Platen). Gregor hingegen sonnt sich nur allzu gern in der Verehrung seiner Crew und ist auch den Avancen von Margot-Darstellerin Lillith gegenüber nicht abgeneigt. Als Eva dann in der Nacht Gregor und Lillith zusammen im Bett erwischt, legt sie ein Feuer, in dem scheinbar das gesamte Filmteam oder zumindest der Großteil der Anwesenden umkommt.

In einer anschließenden Szene ist ein Paar zu sehen, das Gregor und Eva ähnlich sieht. Die beiden scheinen schon seit längerer Zeit im Schloss festzusitzen und kommentieren das Geschehen beobachtend. Sie scheinen sich selbst nicht als Menschen zu begreifen und könnten Geister oder andere übernatürliche Wesen sein. Der Film „spult zurück“ zum Anfang der Dreharbeiten. Hier diskutieren Gregor und Eva das Skript. Schließlich ist Eva in ihrer Kleidung aus der vorherigen Szene an einem See zu sehen. Im Hintergrund steigt eine Rauchsäule auf – das brennende Schloss?

[collapse]

Schnittmengen – Der Mindfuck von Hinter den Augen die Dämmerung

Analyse des Mindfuck von Hinter den Augen die Dämmerung

Die Handlung von Hinter den Augen die Dämmerung scheint sich auf drei Realitätsebenen abzuspielen: der Ebene des Films rund um Marogt und Dieter, der Ebene der Filmproduktion von Gregor und Eva sowie der Ebene der beiden rätselhaften Figuren, die Gregor und Eva optisch ähneln. Die Abgrenzung und Hierarchisierung dieser Ebenen gestaltet sich jedoch schwierig. Während Eva das Feuer legt, erscheint sie mal in ihrer gewohnten Gestalt, mal als ihre Nahezu-Doppelgängerin. Und auch der Film-im-Film ist in seinem Status keineswegs so klar definiert. Schließlich sehen wir etwa 30 Minuten lang das Endprodukt mit Credits und fertigem Schnitt. Dann jedoch wechselt der Film zum Ende der Dreharbeiten, wo ein finaler Filmschnitt noch nicht stattgefunden haben kann. Zudem scheinen rätselhaften Figuren auch in den Film-im-Film einzugreifen. Eine offensichtliche Erklärung oder Auflösung bietet Hinter den Augen die Dämmerung nicht an.

Anstatt über eine kausale Handlungskette kann man sich dem Film über Parallelen zwischen den Ebenen annähern. Es geht jeweils um eine heterosexuelle Beziehung und zumindest die Paare Margot/Dieter und Eva/Gregor weisen deutliche Ähnlichkeiten auf. Die scheinbar dominanten Männer sind viel stärker von ihren Partnerinnen abhängig, als sie sich selbst eingestehen wollen. Ihre narzisstischen Persönlichkeitsmerkmale vergiften die Beziehung und führen schließlich zu einer tödlichen Reaktion der beiden Frauen. Wenn Gregor und Eva am Ende von Hinter den Augen die Dämmerung das Skript diskutieren, verhandeln sie gleichzeitig auch ihre Sichtweisen auf die eigene Beziehung und ihre Rolle darin. Auch bei dem mysteriösen Paar der dritten Handlungsebene werden immer wieder Spannungen angedeutet.

[collapse]

Fazit

Eine der größten Stärken von Hinter den Augen die Dämmerung wurde noch gar nicht erwähnt: Immer wieder kleidet der Film seine Handlung in beeindruckende, teils wunderschöne Bilder. Dabei ist er sich seiner Vorbilder bewusst, setzt aber auch eigene Akzente. Die Darsteller spielfreudigen, unverbrauchten Darsteller geben ihr bestes und der Film erzeugt eine herrlich schaurige Atmosphäre, ohne dabei zu häufig auf platte Schock-Momente zu setzen.

Die Handlung ist vermutlich nicht jedermanns Sache: Wer einen geradlinigen Haunted House Film erwartet, wird wohl eher in Verwirrung gestürzt werden. Freunde des Mindfuck sollten aber ihre Freude haben. Auch wenn sich das recht geringe Produktionsbudget an manchen Stellen bemerkbar macht, lässt man sich gerne vom Sog der Bilder und der rätselhaften Handlung einfangen und bleibt für die (ohnehin recht kurze) Spieldauer gefesselt.

Weiterführende Links

Hinter den Augen die Dämmerung bei www.imdb.com
Hinter den Augen die Dämmerung bei www.rottentomatoes.com

Filme wie Hinter den Augen die Dämmerung

Filme mit ähnlichem Mindfuck wie Hinter den Augen die Dämmerung

Fiktionen innerhalb des Films
Die Feuerzangenbowle (Deutschland 1944, Helmut Weiss)
Perfect Blue (Japan 1997, Satoshi Kon)
Una de Zombies (Spanien 2003, Miguel Ángel Lamata)

Verzicht auf eine kohärente Handlung
Enter the Void (Frankreich/Deutschland/Italien/Kanada 2009, Gaspar Noé)
Eraserhead (USA 1977, David Lynch)
HAGER (Deutschland/Österreich 2020, Kevin Kopacka)
Holy Motors (Frankreich/Deutschland 2012, Leos Carax)
Inland Empire (Frankreich/Polen/USA 2006, David Lynch)
Letztes Jahr in Marienbad (Frankreich/Italien 1961, Alain Resnais)
Lost Highway (Frankreich/USA 1997, David Lynch)
Mulholland Drive (Frankreich/USA 2001, David Lynch)
Naked Lunch (Kanada/Großbritannien/Japan 1991, David Cronenberg)
The Tree of Life (USA 2011, Terrence Malick)
Upstream Color (USA 2013, Shane Carruth)

[collapse]

Hinter den Augen die Dämmerung bei Amazon kaufen

Werbung durch Afilliate-Link

Bildnachweis: Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Crossbones GmbH

Print Friendly, PDF & Email
Bernd Leiendecker
Letzte Artikel von Bernd Leiendecker (Alle anzeigen)

0 comments on “Hinter den Augen die DämmerungAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Zustimmung zur Datenspeicherung laut DSGVO

4 + drei =

Impressum | Datenschutz